Mountainboard

Was ist ein Mountainboard? 

Ein Mountainboard ist eine Mischung aus Skate und Snowboard. Es hat ein Deck, ähnlich wie ein Skateboard/Snowboard, auf dem man steht. Die Füße sind mit Ratschenbindungen fest mit dem Deck verbunden. An dem Board sind Achsen befestigt die mit vier Luftgefüllten Reifen bestückt sind.   

Was kann ich mit einem Mountainboard machen?

Mit dem Mountainboard, auch AllTerrainBoard genannt, kann man auf nahezu jedem Untergrund fahren. Ob auf einer Wiese, Waldwege, Straße, Bikeparks oder im Skatepark. 

Beim Mountainboarden gibt es wie beim Ski fahren oder Snowboarden drei Arten des Fahrens. 

1. Downhill 

Beim Downhill fahren geht es darum Wiesen oder Parks abzufahren. Gemütliches Carven wie auf der Skipiste. Dabei kann man sich den Wind um die Nase wehen lassen und die Natur um einen herum genießen. Im Wettkampf wird beim Downhill eine festgelegte Strecke solo und gegen die Zeit gefahren. Am Ende hat der schnellste gewonnen. 

2. Boarder Cross / BoarderX

Beim Boardercross wird wie beim Downhill eine festgelegte Strecke, meist mit Wellenbahn, Sprüngen und Steilkurven, von 2-4 Boarden gleichzeitig befahren. Im Wettkampf wird das sogenannte K.O. System angewendet. Fahren beispielsweise zwei Boarder gegeneinander ist der Gewinner eine Runde weiter und der Verlierer scheidet aus dem Wettkampf aus. Bei diesen Wettkämpfen kann es während der Fahrt zu Körperkontakt und Zusammenstößen zwischen den Fahrern kommen. Durch die hohen Geschwindigkeiten und den erbitterten Kampf um den Sieg kann es durchaus vorkommen dass es auch zu stürzen kommt. Der BoarderX verlangt das ganze können des einzelnen Fahrers ab. Zuschauer kommen hier auf jeden Fall auf ihre Kosten. 

 3. Freestyle
 
Beim Freestyle werden mit dem Mountainboard Sprünge über verschiedene Rampen (Kicker),  Grindstangen/Grindboxen (Rails) und andere sogenannte Obstacles gemacht. 
Hier geht es darum möglichst “stylisch” Rotationssprünge z.B. 360° (ganze Drehung in der Luft), Grabtricks (Berührungen des Boards in der Luft) oder sogar Fliptricks (Vorwärts- oder Rückwärtssaltos) zu machen. 
Diese können natürlich nach Belieben von jedem Fahrer auch kombiniert werden denn beim Mountainboarden ist Individualismus ein MUSS! 
 
Wer kann ein Mountainboard fahren? 
 
Ein Mountainboard ist eigentlich für jeden etwas der Lust auf Natur und Bewegung hat. Trotzdem sollte jedem bewusst sein das Mountainboarden zu den Extremsportarten gehört und stürze und Verletzungen nicht ausgeschlossen werden können! Unsere erfahrenen Guides werden die Kurse aber individuell auf euer können abstimmen und euch langsam an das Mountainboard heranführen.

Unser Team:

Torben Zilles

Anmeldung:

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Eindrücke: